GALERIE & KUNSTHANDEL HARTL

Saurwein Robert (1907-1942)

Robert Saurwein, *1. Juli 1907 in Innsbruck; †1942 in Serbien vermisst.
Besuch der Bundeslehranstalt, Abteilung Kunstgewerbe in Innsbruck, danach Studium an der Akademie in Stuttgart, Studienreisen nach Italien und Deutschland, 1932/33 Mitglied der Secession Innsbruck, 1933/34 der Gruppe "Der Neue Bund".
Robert Sauerwein schuf Farbholzschnitte mit Tiroler Motiven, aber auch Landschaftsaquarelle und große Figuralkompositionen in Tempera und Öl .
Saurwein wurde im Stadteil Hötting geboren und war verheiratet mit Friederike Heiss.
Seine Graphiken und Bilder haben sich über die ganze Welt verstreut.

AUSSTELLUNGEN:

° 1932: Landes - Kunstausstellung in Hall;
° 1933: Einzelausstellung in Innsbruck (Kunsthandlung Czichna);
° 1932, 1933: IV., VI./VII. Ausstellung der Secession Innsbruck (Kunstsalon Unterberger);
° 1933: Künstlerhaus in Salzburg;
° 1934: Innsbruck (Taxishof);
° 1940: Zeitgeborene Kunst, Innsbruck (Taxishof);

BENÜTZTE LITERATUR U. QUELLEN:

° Carl Kraus: Zwischen den Zeiten; Malerei und Graphik in Tirol 1918 - 1945. Innsbruck / Bozen 1999, S. 290.
° Kunst in Tirol: Bestandskatalog der Sammlung des Institutes für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck. Innsbruck 1992, S. 366.
° Evidenzarchiv Innsbruck (Geb. [1. 7.] 1907).

5 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge