GALERIE & KUNSTHANDEL HARTL

Kirnig Paul (1891-1955)

Paul Kirnig (* 16. März 1891 in Bielitz, Schlesien, heute Bielsko-Biała; † 24. August 1955 in Wien) war ein österreichischer Maler und Grafiker des 20. Jahrhunderts, der sich besonders der Darstellung industrieller Motive widmete. Er wurde mit dem Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst für 1955 (Sparte: Angewandte Kunst) ausgezeichnet.

Leben

Kirnig absolvierte die Wiener Kunstgewerbeschule. Zu seinen wichtigsten Lehrern zählten Franz Cizek und Bertold Löffler. Kirnig war auch selbst 1935 bis 1953 an diesem Institut tätig. Kirnig widmete sich vorrangig der gegenständlichen Darstellung technischer und industrieller Motive in dramatisierender bis heroisierender Sicht.[1]

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge