GALERIE & KUNSTHANDEL HARTL

Darnaut Hugo

 

 

Dessau 1851 - 1937 Wien

Landschaftsmaler

 

 

 

 

Hugo Darnaut war Schüler an der Wiener Akademie unter Ed. v. Lichtenfels und studierte dann 3 Jahre in Düsseldorf.

 

1876 siedelte er für dauernd nach Wien über, wo er seit 1872 häufig die Jahresausstellung beschickte. Auch stellte er in München, Düsseldorf, Berlin, Dresden, Prag, Florenz, Rom, Venedig und Antwerpen aus.

 

Er entlehnte die Motive zu seinen Bildern meist den ober- und niederösterreichischen Gegenden, Tirol, den Karpathen usw..

 

Zu seinen Hauptwerken gehören die vom Kaiser von Österreich angekauften Gemälde: Stiller Nachmittag und Partie bei Waidhofen a.d. Ybbs sowie die Landschaftsbilder für das naturhist. Museum in Wien.

 

Weiters führte Darnaut für das Reichshaus der Pariser Weltausstellung von 1900, gemeinsam mit Erwin Pende, ein großes Vogelperspektivbild von Wien aus.

 

 

Auszug aus Thieme/Becker, Künstler des 19. Jh.



2 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge