GALERIE & KUNSTHANDEL HARTL

Buchta Alfred (1880-1952)

Geboren am 9.8.1880 Trient (Trentino-Südtirol), † 7.12.1952 Wien.

Nach dem Gymnasium drei Monate Besuch der Malschule Azbe in München. Studium 1903–09 an der Wiener Akademie der bildenden Künste bei A. Delug. Beamter und kurzfristig Zeichenlehrer an der Realschule in Triest. Kriegsdienst. Anschließend in Wien seßhaft. 1919 Mitglied des Wiener Künstlerhauses. Reisen nach Venedig und München.Buchta schuf vor allem figürliche Kompositionen, Bildnisse, Landschaften und Stilleben." — [aus: Reiter, Cornelia (Bearb.)/ Koja, Stephan (Bearb.)/ Márkus, Hella (Bearb.): Kunst des 20. Jahrhunderts. Bestandskatalog der Österreichischen Galerie des 20. Jahrhunderts, Bd. 1: A–F, hrsg. v. d. Österreichischen Galerie Belvedere, Wien 1993, S. 125

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge